Die Ziele der Heinrich-Kalkhoff-Stiftung

Es war Wunsch der Stiftungsgründer der Heinrich Kalkhoff Stiftung, Berthold und Heinz Kalkhoff, dass die Erträge der Heinrich Kalkhoff Stiftung ausschliesslich im Landkreis Cloppenburg ausgeschüttet werden sollen.

 

Die Erträge der Stiftung sollen dabei in erster Linie der Förderung von Jugendlichen im Ausbildungsbereich, der Förderung wissenschaftlicher Projekte z.B. „Jugend forscht“ und der Förderung von Institutionen, die ausschließlich caritative und mildtätige Zwecke verfolgen, zu Gute kommen.

 

Zum 100. Geburtstag von Heinrich Kalkhoff am 30.11.2003 wurden erstmals die Stiftungserträge ausgeschüttet. Durch Zustiftungen konnte das Stiftungsvermögen* bisher auf ca. 420.000 EUR aufgestockt werden.

Stand: März 2014

Wissenwertes zu einer Stiftung

Der Begriff Stiftung wird gekennzeichnet durch eine Reihe juristisch festgelegter Merkmale: Das Stiftungsvermögen, die Stiftungsziele, die Stiftungsorganisation. 

Das Stiftungsvermögen wird gewinnbringend angelegt und muss vollständig erhalten bleiben.

Es kann durch Zustiftungen jederzeit ausgeweitet werden. Nur die Erträge dürfen für die Stiftungsziele verwendet werden. Der Staat garantiert dem Stifter im Wege der Stiftungsaufsicht die Einhaltung und Durchsetzung der Stiftungsziele.

Unsere Postanschrift:

Heinrich-Kalkhoff-Stiftung

Industriestr. 16

49681 Garrel

Kontakt

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinrich-Kalkhoff-Stiftung