Was ist die Heinrich Kalkhoff Stiftung

Zur Erinnerung an Ihren Vater Heinrich Kalkhoff gründeten seine Söhne Berthold und Heinz Kalkhoff † im Jahre 2001 die Heinrich-Kalkhoff-Stiftung.

 

Bei Gründung ihrer Stiftung legten Sie dabei unter anderem fest, dass die Erträge der Heinrich Kalkhoff Stiftung in erster Linie der Förderung von Jugendlichen im Ausbildungsbereich, der Förderung wissenschaftlicher Projekte z.B. „Jugend forscht“ und der Förderung von Institutionen, die ausschließlich caritative und mildtätige Zwecke verfolgen, zu Gute kommen sollen.

 

Wer war Heinrich Kalkhoff?

 

Als 16-jähriger Landbriefträger legte Heinrich Kalkhoff mit der Gründung der Firma Kalkhoff im Jahr 1919 den Grundstein für die Entwicklung einer der international bedeutensten Fahrradmarken.

 

Die Kalkhoff-Werke entwickelten sich zu einem der größten Arbeitgeber im Landkreis Cloppenburg.

Die Firma Nikko Presswerk in Scharrel in der Gemeinde Saterland wie auch die Firma Roland Werk in Garrel gehen dabei ebenso auf sein unternehmerisches Schaffen zurück.

 

Der Erfolg seiner Arbeit war geprägt von dem Motto "Erfolg ist selten eine Frage des Glücks" sowie von Mut Weitblick und Entschlussfähigkeit.

 

Während der 50 Jahre seines unternehmerischen Engagements von 1919 - 1969 stellte sich Heinrich Kalkhoff stets auch der sozialen Verantwortung. Anschließend übertrug er die Leitung seines Unternehmens auf seine 3 Söhne Karl, Berthold und Heinz Kalkhoff.

 

Seit 1984 werden von der Firma Derby Cycle in Cloppenburg unter dem Markennamen Kalkhoff, weiter Fahrräder in Spitzenqualtät produziert und weltweit vermarktet.

Unsere Postanschrift:

Heinrich-Kalkhoff-Stiftung

Industriestr. 16

49681 Garrel

Kontakt

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinrich-Kalkhoff-Stiftung